E-Mails nutzen

E-Mails senden und empfangen bei adera-web

Wollen Sie Ihrer E-Mails auch mit der eigenen Adresse als Absender über unsere Server versenden, muss die Adresse als eigenständiges E-Mail-Postfach über das Kundenmenü bei adera-web konfiguriert sein.

Ein Postfach über das adera-Kundenmenü konfigurieren

Über unser Kundenmenü haben Sie jederzeit Zugriff auf die Postfach-Einstellungen. Unter "E-Mail" können Sie Postfächer zu Ihren Domains anlegen, Weiterleitungen bearbeiten oder im adera WebMail die Autoantwort anpassen. Auch Passwörter können Sie ändern.

Bei Klick auf den kleinen Stift öffnen sich die Postfach-Einstellungen für Passwörter, Weiterleitungen, Autoresponder etc.

Mit Klick auf das Kreuz ganz rechts kann ein Postfach hier direkt komplett gelöscht werden. ACHTUNG: Darin befindliche Mails gehen dadurch unwiederbringlich verloren!

Ihre E-Mails abfragen, beantworten und verwalten

Ist das Postfach eingerichtet und haben Sie die Zugangsdaten vorliegen, gibt es zwei Möglichkeiten, E-Mails zu empfangen, versenden und zu verwalten:

1. Sie arbeiten online mit adera WebMail

Falls Sie keine Software auf Ihrem Rechner nutzen wollen oder einmal unterwegs von einem fremden Rechner aus Ihre E-Mails abfragen wollen, können Sie das auch online tun - über unser WebMail.

2. Sie nutzen ein E-Mail-Programm auf dem Endgerät

Meist genügt die Eingabe von E-Mail-Adresse und Postfach-Passwort, sowie Typ (IMAP oder POP3, Erklärung siehe unten) und die Einstellungen werden automatisch beim Hinzufügen des Kontos vorgenommen.

Ihre Angaben zum eigenen E-Mail-Server erhalten Sie in unserem Kundenmenü:

1. Loggen Sie sich mit Ihrem Kundenzugang ein.

2. Wählen Sie den Menüpunkt "E-Mail"

3. Wählen Sie bei dem jeweiligen Postfach das Symbol zum "Bearbeiten" (Stift-Symbol).

4. Klicken Sie auf den Button "Alle Mailserver-Daten anzeigen".

Anleitungen für manuelles Einrichten

älteres iPhone / iPad


Anleitung

älteres Android


Anleitung

Tipps zu den E-Mail-Einstellungen

Authentifizierter Mailversand

Unsere Server versenden nur E-Mails, deren Absender mit dem Benutzername (E-Mail-Adresse) und dem Passwort des Mail-Postfaches authentifiziert sind.

In den erweiterten E-Mail-Kontoeinstellungen
- aktivieren Sie "Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung",
- wählen Sie die Option „Anmeldung mit“ und
- tragen unter „Benutzername“ Ihre Email-Adresse und
- unter „Kennwort“ das Passwort Ihres E-Mail-Kontos bei adera-web
ein.


SSL-Verschlüsselung von E-Mails

Für die Übertragung von E-Mails vom eigenen Rechner zum und vom E-Mail-Server bei adera stehen SSL-Verschlüsselungen zur Verfügung.

Verschlüsselt wird der Übertragungsweg zu und von den Servern im Rechenzentrum, ohne dass dabei der Inhalt von E-Mails verändert wird. Auch enthaltene Dateianhänge werden geschützt, ohne dass die übertragenen Daten verändert werden.

POP3 oder IMAP - Besonderheiten

POP3 und IMAP sind Protokolle, um E-Mails von einem E-Mail-Server abzurufen.

Beim Zugriff über POP3 wird vom Ordner "Posteingang" Ihres Server-Postfaches abgeholt und die dort vorhandenen E-Mails werden auf Ihrem Computer übertragen. Bereits "abgeholte" E-Mails werden nach der Abholung vom Server gelöscht. Diese sind dann also nur noch auch Ihrem Rechner vorhanden.

Mit IMAP verbleiben E-Mails auf dem Mail-Server und können dort gelesen, verschoben oder auch gelöscht werden. Auch können Ordner im Postfach angelegt werden, um die Post zu sortieren. Bei IMAP haben Sie eine Kopie Ihrer E-Mails und Ordner auf allen angeschlossenen Geräten (Spmatphone, Tablet, PC) zur parallelen Nutzung.

ACHTUNG: Besondere Einstellungen bei Verwendung von IMAP

Damit die Synchronisation zwischen dem E-Mail-Server und dem lokalen E-Mail-Programm auch reibungslos funktioniert, müssen die auf allen Seiten eingerichteten Ordner exakt gleich sein. Aber nicht nur deren Struktur muss sich spiegeln, sondern auch die System-Ordner, wie "Papierkorb", "Gesendete Nachrichten" usw. müssen passen. Am einfachsten erreichen Sie die richtige Übereinstimmung, wenn Sie erst im adera-WebMail die Ordner-Struktur nach Ihren Vorstellungen organisieren und danach auf den angeschlossenen Geräte neu das E-Mail-Konto einrichten. Automatisch erreichen Sie so die beste Übereinstimmung der Struktur.

E-Mails über eigenen Exchange-Server von adera abrufen und senden

Einige Kunden mit einer größeren E-Mail-Infrastruktur betreiben eigene Exchange-Server, um die betriebsinterne Kommunikation organisierter durchzuführen.

Sollten Sie Ihre E-Mails über einen anderen E-Mail-Provider oder über solch eigene E-Mail-Server empfangen und verschicken wollen, dann sind lediglich bestimmte Domain-Einstellungen zu aktivieren.

Sie haben im adera-Kundenmenü Zugriff aud die DNS-Einstellungen und könenn so MX-Record und SPF-Eintrag jederzeit selbst anpassen. Wir helfen Ihnen auch bei Fragen. Bitte beachten Sie, dass Änderungen an Nameservern bis zu 24 Stunden brauchen können, um im weltweit bekannt zu sein. Das ist ein üblicher und nicht durch uns beinflussbarer Vorgang.

Falls Ihr Exchange-Server nicht über eine festen IP-Adresse betrieben wird, kann eine E-Mail-Abholung von Postfächern bei adera z.B. über Exchange Smarthost stattfinden.

Zum Versenden Ihrer E-Mails kann unser SMTP-Server allgemein eingetragen werden. Geben Sie dann als Ausgangsserver an: Ihr Mail-Server mit Authentifizierung (E-Mail-Adresse und das Postfach-Passwort) an.