Ihre Kundendaten

Meine Daten

Ihre persönlichen Kundendaten bei uns sagen uns nicht nur, wie wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen können oder wie Sie Ihre Rechnungen bezahlen. Auf die hier angegebenen Personendaten werden auch Ihre Domains registriert, diese werden also als sogenannte Stammdaten für Ihre Domains eingetragen.

Deshalb sollten sie immer dem aktuellen Stand entsprechen, vor allem die Kontaktdaten und, bei Lastschriftverfahren, die Bank-Details. Fast alle Daten können über die Eingabemaske selbst geändert und abgespeichert werden.

Name / Firma

Genauso, wie hier angegeben, wird der Kunde als offizieller Inhaber der Domain in den Stammdaten eingetragen. Wird zusätzlich zum Namen auch eine Firma eingetragen, sollte auf die korrekte rechtliche Form geachtet werden. Denn dann wird die Domain auf den Firmennamen registriert und die natürliche Person ist nur der Verfügungsberechtigte. D.h. auch, es kann jeder für die Firma zeichnungsberechtigte für diese Kundennummer handeln.

Bei einer Änderung dieser Daten muss ein Inhaberwechsel durchgeführt werden, selbst, wenn sich nur die Rechtsform des Unternehmens ändert oder der Ansprechpartner / Zeichnungsberechtigte innerhalb der Firma wechselt. Für den Inhaberwechsel stellen wir ein Formular zur Verfügung.

Adresse / E-Mail

An die hier eingetragene Adresse und E-Mail werden alle Zugangsdaten, Rechnungen etc. für diesen Kunden versandt. Ausserdem bestimmen Sie durch den Eintrag bei E-Mail, welches Postfach obligatorisch bei Registrierung/ Übernahme der Domain bei adera-web eingerichtet wird:
Wird an dieser Stelle eine Adresse angegeben, die auf der bestellten Hauptdomain beruht, richten wir bei der Konfiguration der Domain ein Postfach dieses Namens ein.
Wird hier eine Adresse bei einem externen Anbieter (z.B. gmx.de / web.de) eingetragen, erstellen wir automatisch eine info@ zu der neuen Domain und leiten sie auf diese Adresse weiter.

Rechnungsart

Da alle Rechnungen zu einer Kundennummer in unserem Kundenmenü bei Bedarf aufgerufen und ausgedruckt werden können, bietet sich hier aus ökologischen und -nomischen Gründen die Auswahl "E-Mail" an. Das ist allerdings nur wirklich zu empfehlen, wenn der Kunde seine Rechnungen per Lastschriftverfahren zahlt oder Sie ganz sicher sind, dass die angegebene E-Mail-Adresse zuverlässig abgefragt wird.

Zahlungsart

Falls sie zukünftig Ihre Rechnungen per Lastschrift begleichen wollen, reicht es nicht aus, hier einfach seine Kontodaten einzutragen. Aus rechtlichen Gründen benötigen wir eine schriftliche Einzugsermächtigung.
Um uns diese zu erteilen, kann dieses Fomular genutzt werden.

 

Passwort

Hier sollten Sie ein starkes Passwort wählen, also mindestens 8-stellig und mit gemischten Zeichen. Es sollte aber auch leicht zu merken sein. Bewährt hat sich auch eine Kombination aus zwei Wörtern, wie z.B. Name und Ort, in denen einzelne Buchstaben groß geschrieben und andere durch Sonderzeichen und Zahlen ersetzt werden. Beispiel: aDer2mUnic&

Sicherheitsfrage

Nur falls hier eine individuelle Frage und Antwort eingetragen wurden, kann der Kunde bei Verlust sein Passwort zukünftig auch telefonisch erfragen oder sich selbst zuschicken lassen.